DHC-Fellows-Programm

 

Karriereplanung und Unterstützung für Leistungsspieler im DHC

Das DHC-Fellows Programm kümmert sich um unterstützende Maßnahmen für die berufliche Zukunft unseres Nachwuchses und hilft bei der Suche nach Praktikumsplätzen, Ausbildungsstellen und Studienmöglichkeiten.

Worum geht es uns ?

  • Hockey ist das schönste Hobby der Welt.......
  • ... aber nur ganz, ganz wenige können mit diesem Sport auf Dauer den Lebensunterhalt bestreiten!!
  • .... und nur die allerwenigsten werden ihren Traumjob deshalb bekommen, weil sie gut Hockey spielen, bzw. gespielt haben. Das Leistungsprinzip gilt fast immer und überall!
  • DHC-Fellows wollen helfen, die eigene Berufskarriere nicht aus den Augen zu verlieren und unsere Leistungsspieler begleiten – vom Abitur bis zum Berufseinstieg – und länger!
  • Der DHC kann finanziell keine großen Anreize schaffen – umso mehr müssen wir uns auf andere wichtige Dinge konzentrieren
  • Ein erfolgreiches Fellows Programm wird das Image des DHC im Außenverhältnis weiter verbessern („die tun was…“) und Bindung erzeugen


Die Herausforderung

  • Leistungshockey ist zunehmend zeitaufwändig (Training/ Lehrgänge/M-Spiele/andere Clubangebote)
  • Schule/Abi/Ausbildung/Studium müssen daneben bewältigt werden
  • Es besteht die Gefahr, dass der Zeiteinsatz für den Hockeysport zu Lasten der Ausbildung/Berufschancen geht
  • Ausbildungs-/Berufsentscheidungen werden durch Hockey beeinflusst (Standort, verfügbare Zeit etc.)
  • Der Berufsmarkt ist sehr eng und fast ausschließlich leistungsorientiert! Andere Vereine locken mit attraktiven Paketen (Geld, Auto, Wohnung, Job usw.)
  • Sport stärkt neben der Förderung der physischen und psychischen Belastbarkeit auch in hohem Maße soziale Kompetenzen wie z.B. die Teamfähigkeit und Führungsqualitäten, Eigenschaften, die für ein späteres Berufsleben von elementarer   Bedeutung sind und nur teilweise und unzureichend durch Familie und Schule erlernt werden


Was wollen wir tun?

  • Orientierungsunterstützung
  • Ausbildungs-/Berufsbegleitung
  • Vermittlung von Ausbildungsstellen, Praktika, Kontakten, Auslandsaufenthalten
  • Berufseinstiegshilfen
  • Unterstützende Beratung
  • Einrichtung einer Art »Mentoren-Datei«, die Ansprechpartner auflistet, die interessierten jungen Hockeyspielern bei berufichen Fragen zur Seite stehen.


Das heißt?

  • Leistungsspielern ab Jugend A, die Interesse an der Teilnahme des DHC Fellows Programms haben, bieten wir ausbildungs- und berufsbegleitende Beratung und Unterstützung.
  • Dazu suchen wir einen geeigneten Mentor (den DHC-Fellow), dessen eigenes Erfahrungsprofil zu dem Karriereplan des Mentees passt.
  • Wir erwarten von den
    •  Mentees: Ernsthaftigkeit, Zeit, Engagement und Willen,
    •  Mentoren: Phantasie, guten Willen, Nachhaltigkeit


Wer sind die DHC-Fellows?

  • Die DHC-Fellows sind DHC-Mitglieder oder Förderer des Clubs, die den Mentees helfen möchten, „trotz Hockey“ eine erfolgreiche Berufsausbildung oder einen  Berufseinstieg  zu schaffen.
  • Die Fellows Koordinatoren suchen passende DHC Fellows, die zu den beruflichen Perspektiven der Mentees passen.
  • Der DHC Fellow soll den Mentee bis zum Berufseinstieg und vielleicht noch länger begleiten.


Die DHC-Fellow Koordinatoren:

  • Dr. Stephan Schauseil
  • Astrid Gräfin von der Goltz
  • Herbert Mühlenhoff
  • Dr. Klaus Grossmann
  • Jürgen Fischer
  • Sebastian Dresse

Email: fellows@duesseldorferhc.de

Designed by:

designverign