Am vergangenen Wochenende konnten unsere Knaben C1 Mannschaft des Jahrgangs 2006 den Pokal des diesjährigen GHTC Zeltlagers zum Düsseldorfer HC holen. 15 Punkte aus fünf Spielen mit 29:3 Toren sorgten für Platz 1 aus 12 Teams.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:
Düsseldorfer HC vs. SW Neuss         8:0
Düsseldorfer HC vs. Klipper Hamburg     7:0
Düsseldorfer HC vs. PSC Pulheim     8:0

Am zweiten Tag wurde der Sieger durch Begegnungen der jeweils Erstplatzierten der Gruppen ermittelt. In zwei packenden und spannenden Spielen gegen RW Köln und die erste Mannschaft des Gastgebers konnte sich unser Team am Ende klar durchsetzen.

Düsseldorfer HC vs. RW Köln     2:1
Düsseldorfer HC vs. GHTC 1     4:2

 Die C1 Knaben von links nach rechts: Samuel Dworak, Henner Diederichs, Ferdinand von Hülsen, Ben Kosse, Julius Ermisch, Marlon Fendler, Leo Schautes, Jakob Schürmann, Justus Fähndrich und im Hintergrund Haupttrainer Lennard Leist.

Zandvoort II / DHC 2006er C-Knaben

...alle Jahre wieder...nicht besinnlich aber wie immer sehr fröhlich ging es für die 2006er DHC Hockeyjungs, ihren Eltern und Geschwistern auf die diesjährige Mannschaftsfahrt - nun schon zum 2.ten Mal nach Zaandvort (NL). Jede Familie gestaltete die Anreise individuell, so nutzen manche das schöne Wetter schon am Freitagnachmittag für einen Strandaufenthalt und kreativem Sandburgenbauen oder ein bisschen Entspannung am Meer. Wieder andere verbrachten viiieeel Zeit im Auto und konnten sich an der schönen holländischen Landschaft "erfreuen"...Abends ging es dann mit dem ersten "offiziellen" Punkt los - BBQ und fröhliches get together im Hotelhof des NH Hotels.
Für die 2006er Hockeyjungs war dann frühes zu Bett gehen angesagt - schließlich startete der offizielle Turniertag bereits um 9:00 h in Den Haag auf der Anlage des V.M.H.C. Cartouche (www.hc-cartouche.nl). Abfahrt in Zandvoort war somit fast vor dem Morgengrauen - und für einige Nachteulen unter den Eltern war es Morgengrauen - um 7.45 h... Unter Umständen auch eine Taktik den Gegner zu schwächen ;-)) Aber alle Jungs waren pünktlich und hellwach zu Spielbeginn und haben alles gegeben.
Irgendwie schienen die Holländer doch viel Respekt vor deutschen Hockeyqualitäten im Allgemeinen und unseren Jungs im Besonderen zu haben, denn sie schickten Ihren Jahrgang 2005 aufs Feld und die 1. Mannschaft hatte sogar den ein oder anderen 2004er dabei.
Da diese nicht nur größer, sondern spieltechnisch auch stärker waren als unsere Spieler, konnte man das Ergebnis vorhersehen ... Aber: trotz dieser Konstellation lieferte der DHC eine tolle Leistung ab und stellte sich kämpferisch den Gegnern. Die holländischen Mannschaften hatten es einfach besser drauf Penalties heraus zu holen.....aber wir hatten Ben Kosse als Torwart und der entschärfte 11 von 13 Penalties - einfach spitze!
Das Ende des Turniers wurde gebührend gefeiert - es gab Siegerehrungen Geschenkübergaben, Medaillenverleihungen und als Abschluss ein gemeinsames deutsch-holländisches Team-Mittagessen.
Der überreichte Pokal sollte an diesem Tag noch eine besondere Rolle spielen...
Der Samstagnachmittag stand dann für die Reisegruppe zur freien Verfügung - manche zog es zurück an den Strand nach Zandvoort, für andere stand eine ausgedehnte Mittagsruhe auf den Zimmern des NH Hotels an, zur mentalen Vorbereitung auf den Abend. Andere nutzten die Zeit zur Erkundung von Den Haag.
Ebenfalls zum 2.ten Mal startete dann Samstagabend ab 18:00 h in Daphne's Pavillon eine großartige Strandparty mit BBQ, kühlen Getränken, Tanz, Strandspaß und mit vollem Involvement der Kinder: eine super ausgedachte und ausgeführte Siegerehrung mit einstudiertem Pokaltanz und stolzen, glücklichen Hockeyjungen. Ausgefallener konnte man den 3.ten Sieger nicht feiern :-) 
Mit DJ Can & Friends an  den Turntabels rockten gut gelaunte Eltern & Kids die Strandbar und brachten den Holzboden bis zum frühen Morgen zum Erzittern...
...Und im Nachtwind auf der Zandvoort Promenade verhallten fröhliche Gesänge: "Zandvoort Drei, Zandvoort Dreiiii...ei..ei!"
Am Sonntag meinte das Wetter es nicht so wirklich gut mit unserer Reisegruppe und erleichterte somit manchen die Abreise - der angedachte Sport und Chillen am Strand-Tag erforderte eher Daunenjacken und Decken – aber auch hier trotzten einige den Widrigkeiten und fanden sich am Strand zum spielen, zur Erstellung von architektonischen Wunderwerken aus Sand - hartgesottene stürzten sich sogar in die Fluten. Bis sich jeder individuell auf die Heimreise machte.
Wieder mal eine von Jochen und Petra Schneider perfekt und mit viel Herzblut organisierte Mannschaftsfahrt - lieben Dank nochmal dafür. Und...
Auf Zandvoort 3 im nächsten Jahr!

Sonja Theiner

Knaben C1 Bezirksmeister Halle 2014/15

In einer packenden Endrunde entscheidet das Team von Trainer Karol Podzorski die Bezirksmeisterschaft in der höchsten Spielklasse für sich. Unter der Leitung von Interimscoach Andreas "Schubi" Schubert steigerte sich die Mannschaft nach der 1:4 Niederlage im ersten Spiel gegen den Lokalrivalen DSD  beeindruckend. Krefeld wurde mit 4:2 besiegt und Gladbach blieb bem 7:1 quasi chancenlos. Der Zusammenhalt in der Mannschaft war überragend und im letzten Spiel kämpften die Jungs wie die Löwen.

Gespielt haben:
Lennart Frohmann (4), Jannik Pfandt (4), Leon Scherkowsi (3), Jacob Haas (1), Frederic Dohmen, Justus Hassel, Jakob Jüngst, Stellan Rennert, Julius Baier (TW)

Knaben C1 Bezirksmeister Feld 2014

Knaben C1

Die Knaben C1 werden souveräner BEZIRKSMEISTER Feld 2014 !

Designed by:

designverign