< Bundesliga Doppelwochenende
05.05.2018 22:04 Alter: 73 days
Kategorie: Hockey
Von: A. Heinzen

Damen und Herren mit Siegen


 

Der Düsseldorfer HC landet gegen den Crefelder HTC am Sonntag in der hockeyliga ein wichtiges 3:2 (1:0) im Abstiegskampf und zieht damit an Nürnberg vorbei auf Rang neun.

„Diese drei Punkte sind Gold wert“, erkannte auch Trainer Mirko Stenzel nach der Partie. Mit nun 17 Punkten steht der DHC auf Rang neun. Die Krefelder bleiben trotz der Niederlage einen Platz und drei Punkte vor Düsseldorf. Der Klassenerhalt ist für den CHTC jedoch weiterhin noch nicht sicher.

 

Die Damen des Düsseldorfer HC haben sich am Sonntag nach einem eindeutigen Spiel standesgemäß mit 5:0 (3:0) gegen den Tabellenletzten aus Raffelberg durchgesetzt. Damit bleibt der DHC im Titelrennen und überholte sogar den Mannheimer HC, der den dritten Platz an die Düsseldorferinnen abgeben musste.

„Wir haben das heute gut gemacht und schlussendlich einen souveränen Sieg eingefahren“, erklärte ein zufriedener DHC-Trainer Nico Sussenburger, „Raffelberg hat gut angefangen und wir haben ein paar Ecken zu viel zugelassen. Dennoch geht unser Blick jetzt klar nach vorn in Richtung Endrunde.“

 


Designed by:

designverign