Bei durchwachsenen „äußeren Bedingungen“ aber strahlenden LED-Birnen fand die Serie der vereinsinternen Freundschaftsspiele (zuvor spielten schon Herren/Herren40.2 und Herren40.1/40.2) am späten Mittwochabend mit dem Spiel der Damen40.1/Herren40.1 eine Fortsetzung.

Nach einer spannenden Vorrunde gewannen Nickel Neuser die Damen- und Björn Caspers die Herrenwertung. Sie setzten sich in einem hochklassigen Finale gegen Maren Wietfeldt und Christoph Schniewind durch. Im „kleinen Finale“ siegten Verena Hoffmann/Thomas Demeter gegen Nanna Dellbrügger/Peter Velden.

Bei anschließendem Bier & Pizza wurde schon über die Fortsetzung dieses illustren Turnierformats sinniert.

Impressionen

Autor: Karsten Schulz
Bildquelle: Karsten Schulz