Update vom 26.10.2020

Da der Trainingsbetrieb nach den Herbstferien nun vollständig in die Halle gewechselt ist, möchten wir draussen auch wieder Gastspieler erlauben. Der Mitspieler „Gast“ ist nun in der Courtastic-App wieder verfügbar. Der Gast muss sich per e-guest am Clubeingang registrieren. Das Gastgeld von 10 EUR ist im Büro zu entrichten.

Wir versuchen die vorderen Plätze so lange wie möglich (bis zum ersten Frost) offen zu lassen. Dank Flutlicht kann dort bei trockenem Wetter also noch draussen gespielt werden.

Update vom 19.5.2020

Gemäss neueren Informationen durch die Stadt Düsseldorf und den TVN ist Doppel in Düsseldorf nun wieder erlaubt.

  • Die Abstandsregeln sind weiterhin auch im Doppel eigenverantwortlich einzuhalten.
  • Es drohen Ordnungsstrafen bei Nicht-Einhaltung der Abstandsregeln.
  • Es gilt weiterhin eine maximal Buchungszeit von 60 Minuten.
  • Übersicht der Doppel-Regelung in NRW hier.

Update vom 17.5.2020

Doppel ist derzeit nicht erlaubt

  • Wir müssen das Doppel-Spiel leider wieder einschränken.
  • Der TVN hat vom Ordnungsamt Düsseldorf die Rückmeldung erhalten, dass Doppel nicht erlaubt ist.
  • Es drohen Ordnungsstrafen.
  • Übersicht der Doppel-Regelung in NRW hier
  • An den derzeitigen Regelungen für das Training ändert sich nichts

Update vom 13.5.2020

Nach einem erfolgreichen Saisonstart können die folgenden Regelanpassungen vorgenommen werden:

  • Es darf nun auch wieder Doppel gespielt werden.
  • Trainingsgruppen dürfen bis zu vier Schüler umfassen.
  • Die Tennishalle sowie die dortige Sanitäranlage ist stark eingeschränkt gemäss Nutzungskonzept wieder geöffnet.
  • Ab dem 16.5. darf auch mit normalen Tennisschuhen (nicht mit Lauf- oder gar Hockey-Schuhen) gespielt werden.

Bitte haltet Euch an die im System gebuchte Platzbelegung. Dies ist nicht nur für die geforderte Nachvollziehbarkeit der Anwesenheit nötig sondern auch im Sinn aller Platzsuchenden. Nicht benötigte Platzbuchungen auch bitte schnell wieder löschen, damit die Plätze nicht blockiert werden.

Hier noch einige Impressionen vom Saisonstart:

Erster Beitrag vom 7.5.2020

Nach Lockerungen der Beschränkungen für Sportvereine können wir die Tennisanlage im DHC am Samstag (9.5.) langsam wieder hochfahren und einen vorsichtigen Betrieb unter Einhaltung der behördlichen Anordnungen und geltenden Abstandsregeln durchführen.

Die Plätze befinden sich bereits in einem guten Zustand und warten auf die Filzkugel, allerdings brauchen sie wie jedes jedes Jahr einen schonenden Start – unabhängig von Corona. Insofern darf in den ersten Tagen nur mit profillosen Hallentennisschuhen gespielt werden. Nach jeder Nutzung ist umfassende Platzpflege vorzunehmen.

Es gelten jedoch eine Reihe von Corona-Besonderheiten, die ebenfalls dringend einzuhalten sind, damit wir uns Diskussionen untereinander und Strafen vom Ordnungsamt bis hin zur Club-Schließung ersparen.

Allgemeine Regeln:

  • Abstandsregeln und Hygienevorschriften müssen jederzeit eingehalten werden.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht auf die Anlage kommen.
  • Ein geselliges Verweilen auf der Tennis-Anlage ist nicht erlaubt.
  • Zuschauer oder Gäste sind nicht gestattet.
  • Die Umkleidekabinen bleiben geschlossen.
  • Die Toiletten an der Tennishalle werden geöffnet, wenn die Toiletten im Clubhaus nicht zugänglich sind.
  • Desinfektionsmittelspender werden aufgestellt.

Auf dem Tennisplatz sind folgende Regeln zu beachten:

  • Zunächst darf der Platz nur mit Hallentennisschuhen betreten werden, später nur echte Tennisschuhe (keine Lauf- oder gar Hockey-Schuhe).
  • Es darf nur Einzel gespielt werden.
  • Maximal 2 Personen auf dem Platz, also nur die Spieler, keine Zuschauer/Eltern, auch nicht aus einem gemeinsamen Haushalt.
  • Nur aktive Mitglieder bzw. Mitglieder mit Tennisbaustein dürfen die Tennisplätze nutzen; Gastspieler sind derzeit nicht gestattet.
  • Kinder und Jugendliche, die nicht in einer Tennismannschaft spielen, dürfen die Plätze nur bis 15 Uhr nutzen, um Kapazitäten für die Saisonvorbereitung der Medenspieler zu gewährleisten.
  • Auf ausreichend Abstand (auch zum Nachbarplatz) der Bänke ist zu achten.
  • Der Platz ist nach Platzpflege pünktlich zu verlassen, erst dann kann die nachfolgende Paarung den Platz betreten.
  • Platznutzung nur nach Buchung über die App (weiter Hinweise dazu unten).

Die Platzbuchung erfolgt ausschließlich über die Courtastic-App. Hier sind einige Änderungen gegenüber dem Vorjahr zu beachten:

  • Die Platzbuchung über Courtastic-App kann und soll bereits von zu Hause aus vorgenommen werden. Die Einschränkung der Buchungsmöglichkeit auf das Clubgelände wird aufgehoben, um Wartezeiten auf der Anlage zu vermeiden.
  • Die Buchung kann nur über die App vorgenommen werden. Das Tablet im Clubhaus wird aus hygienischen Gründen zunächst nicht aufgestellt.
  • Die Plätze können bereits mit einem Vorlauf von 14 Stunden gebucht werden. Ausnahme: Die Platzbuchung für den gesamten Samstag (9.5.) wird am Freitag (8.6.) um 12 Uhr geöffnet.
  • Jeder Spieler kann nur 1 ausstehende Buchung im System haben.
  • Buchung starten immer zur vollen Stunde und dauern genau 60 Minuten, um Lücken zu vermeiden.
  • Die Buchung wird von einem Spieler initiiert und muss vom Spielpartner über die App innerhalb von 1 Stunde explizit angenommen werden, um die Buchung abzuschliessen und die Platzbelegung (und ggf. Infektionsketten) nachvollziehbar zu machen. Achtung: Nicht angenommene Buchungen verfallen innerhalb von 1 Stunde.
  • Ohne Platzbuchung darf nicht gespielt werden.
  • Alle Infos zur Einrichtung und Platzbuchung von/mit der Courtastic App hier. Ein Video mit Anleitung zur Platzbuchung findet sich hier.

Training

  • Die Trainingsplanung wird durch die jeweiligen Trainer organisiert und kommuniziert.
  • Die Trainier überwachen die allgemeinen Regeln zu Abstand, Platznutzung und zur Nutzung von Hallentennisschuhen.
  • Training findet mit maximal 2 Schülern und einem Trainer pro Platz statt. Größere Trainingsgruppen müssen wochenweise nach dem Rotationsprinzip trainieren.
  • Das für samstags geplante offene Training für jüngere Kinder (“Kids Club“) kann vorerst nicht angeboten werden. Die Trainer bemühen sich um ein alternatives Format.
  • Die Trainer können zusätzliches Training am Vormittag, Mittag, Wochenende, oder am Feiertag nach Abstimmung der Platzkapazität mit den Tennis-Obleuten anbieten.
  • Die Tennishalle ist zunächst geschlossen.

Kurz zusammengefasst bedeutet das:

  • Abstand halten; Menschengruppen verhindern.
  • App zur Planung nutzen.
  • Platzregeln beachten; insbesondere Hallentennisschuhe.

Es handelt sich um eine fragile Balance zwischen gesundheitlichen, sportlichen und wirtschaftlichen Zielen sowie auferlegten behördlichen Anforderungen und sicher verändernde Empfehlungen der Verbände, die im Verlauf Anpassungen nötig machen werden.

Für gute und kreative Vorschläge sind wir dankbar; gleichwohl erwarten wir, dass jeder mit der Einhaltung dieser Regeln seinen Beitrag leistet, einen geschmeidigen, sicheren und dauerhaften Spielbetrieb hinzubekommen. Bei aller Freude über den Saisonstart, kann dieses Jahr zunächst nur ein Start mit angezogener Handbremse erfolgen. Im Sinne der Gemeinschaft werden wir und hoffentlich auch alle anderen Mitglieder und Trainer auf Regelverstöße deutlich hinweisen und notfalls auch sanktionieren, um Schaden vom Verein abzuwenden, da bei Verstößen empfindliche Strafen drohen.

Jetzt freuen wir uns aber erst mal, Euch alle wieder gesund ab Samstag auf der roten Asche begrüßen zu dürfen.

Karsten & Björn